Top aktuell aus der Branche

News – Förderrichtlinie zur Energieeffizienzberatung

09.09.15

Förderrichtlinie zur Energieeffizienzberatung und Investitionen in Thüringen in Kraft getreten

news-Ermittlung vermiedener NetznutzungsentgelteSeit einigen Tagen können bei der Thüringer Aufbaubank über die neu aufgelegte „Richtlinie des Freistaates Thüringen zur Förderung von Energieeffizienzmaßnahmen und Demonstrationsvorhaben für eine nachhaltige und zukunftsfähige Energieerzeugung und –nutzung in Unternehmen“ wieder Zuschüsse beantragt werden.

Das Programm ist für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) mit einem Fördersatz von 80 % für Beratung und Investitionen sehr gut ausgestattet. So beträgt die maximale Förderung für die Situationsanalyse 7.500 Euro, eine anschließende Projektbegleitung kann mit 2.500 Euro und die Erfolgskontrolle mit 5.000 Euro bezuschusst werden. Die zur Erbringung der jeweiligen Beratungsleistung erforderliche Messtechnik kann ebenfalls mit bis zu 80 % und bis zu einer Höhe von 2.500 Euro gefördert werden.

Die Energieeffizienzberatung bzw. der daraus entstehende schriftliche Abschlussbericht mit einer entsprechend unterlegten Empfehlung für zukünftige Investitionen im Energiebereich ist die Voraussetzung für die Inanspruchnahme einer Förderung im investiven Bereich. Diese kann, ebenso wie die Beratungsförderung, bis zum Ende der Laufzeit des Programms (31.12.2020) beantragt werden. Eine Begrenzung für den Investitionszuschuss erfolgt lediglich durch die De-minimis-Bestimmungen. Zuwendungsempfänger für investive Vorhaben können neben den KMU auch große Unternehmen sein.

Weiterhin förderbar ist die technische Contracting-Beratung für Energieeinsparcontracting, welche ebenfalls in der Nachfolge der im Rahmen der Richtlinie geförderten Situationsanalyse ergänzend beantragt werden kann. Investitionen in Demonstrationsvorhaben in den Bereichen Energieeinsparung, Energieeffizienz sowie Erzeugung und Nutzung erneuerbarer Energien sowie Studien, die notwendig zur Durchführung für Investitionsvorhaben im Sinne der modellhaften Investitionsvorhaben sind bzw. mit denen der Nachweis des Erfolges der Investitionsvorhaben erbracht werden kann, werden ebenfalls gefördert.

Die Richtlinie und die Antragsformulare zu dem Förderprogramm können Sie hier downloaden.

Zur Sicherung einer hohen Beratungsqualität müssen die Berater bzw. Beratungsunternehmen gegenüber der Thüringer Aufbaubank einen entsprechenden Sachkundenachweis vorlegen. Das Ingenieurbüro für Energiewirtschaft Dr.-Ing. Dirk Schramm GmbH ist bereits seit vielen Jahren als Beratungsunternehmen bei der Thüringer Aufbaubank gelistet und kann zertifizierte Zusatzqualifikationen in verschiedenen Bereichen nachweisen. Gern erstellen wir interessierten Unternehmen nach entsprechender Vorberatung ein qualifiziertes Angebot und unterstützen Sie bei der Antragstellung der Fördermittel.

 

zurück zur News-Übersicht

Ihre Ansprechpartner

Geschäftsführer
Dr.-Ing. Dirk Schramm
Tel.: 036847 / 54 97 - 0

Kaufmännische Leitung
B.A. Maximilian Schramm
Tel.: 036847 / 54 97 - 0

Mail: m.schramm[at]ifegmbh.de