Top aktuell aus der Branche

Branchennews

Hinweise der BNetzA für Verteilnetzbetreiber zur Anpassung der Erlösobergrenze bzw. Bildung der Netzentgelte 2018

Den Netzbetreibern steht ihre Netzentgeltkalkulation für das Kalenderjahr 2018 nunmehr unmittelbar bevor, denn gemäß § 20 Abs. 1 S. 1 EnWG sind sie verpflichtet, bis spätestens zum 15.10.2017 ihre (vorläufigen) Netzentgelte entsprechend ihrer kalenderjährlichen Erlösobergrenze 2018 im Internet zu veröffentlichen. Insoweit hat der Netzbetreiber seine Erlösobergrenze anzupassen (§ 4 Abs. 3 ARegV). Bei Anpassung seiner Erlösobergrenze ist er sodann verpflichtet… weiterlesen

 


 

Ermittlung & VÖ Referenzpreisblatt für vermiedene Netzentgelte Strom bis 15.10.2017

Nach dem am 22.07.2017 in Kraft getretenen Netzentgeltmodernisierungsgesetz (NEMoG) sollen ab dem Jahr 2018 die „vermiedenen Netzentgelte“ (vNNE) als Vergütung für die dezentrale Einspeisung im Hinblick auf das Preisniveau des Jahres 2016 „eingefroren“ werden. Insoweit sind dann bei der Ermittlung der vNNE als Obergrenze die Netzentgelte der Preisblätter des Jahres 2016 der jeweiligen vorgelagerten Netz- oder Umspannebene zugrunde zu legen… weiterlesen

 


 

Verwendung & Veröffentlichung neuer Messstellenbetreiberrahmenverträge ab 01.10.2017

Die Beschlusskammern 6 und 7 der Bundesnetzagentur (BNetzA) haben am 23.08.2017 ihre parallelen Festlegungen zur Anpassung der Standardverträge an die Erfordernisse des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende getroffen und damit den gesetzlichen Neuerungen durch das Inkrafttreten des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) Rechnung getragen… weiterlesen

 


 

Ermittlung Netzentgelte nach § 17 ARegV zum 15.10.2017

Der 15.10.2017 steht bereits vor der Tür. Elektrizitätsverteil- und Gasverteilnetzbetreiber haben die Pflicht, ihre Netznutzungsentgelte zu diesem Tage entsprechend der kalenderjährlichen Erlösobergrenze für 2018 als vorläufige (bzw. in den meisten Fällen auch als endgültige) Berechnungsstände zu veröffentlichen… weiterlesen

 


 

Sonderformen der Netznutzung – § 19 Abs. 2 Satz 1 StromNEV – Atypische Netznutzung: Veröffentlichung Hochlastzeitfenster bis zum 31.10.2017

Netzbetreiber haben nach § 19 Abs. 2 S. 1 StromNEV ihren Letztverbrauchern mit einem atypischen Lastverhalten unter bestimmten Voraussetzungen ein individuelles Entgelt anzubieten.

Die atypische Netznutzung ist eine verbraucherseitige Entlastung des Bedarfs an elektrischer Energie zu bestimmten Spitzenlastzeiten von Stromverbrauchern, die so ein vermindertes Netzentgelt geltend machen können. Die Bundesnetzagentur hatte von der Ermächtigungsgrundlage Gebrauch gemacht und durch die Festlegung BK4-13739 die Kriterien… weiterlesen

 


 

Sonderformen der Netznutzung – § 19 Abs. 3 StromNEV – Singuläre Netznutzung

Nach § 19 Abs. 3 StromNEV ist zwischen dem Netzbetreiber und dem Netznutzer für die singulär genutzten Betriebsmittel gesondert ein angemessenes Entgelt festzulegen, sofern der Netznutzer sämtliche in einer Netz- oder Umspannebene von ihm genutzten Betriebsmittel ausschließlich selbst nutzt. Gemäß Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 15.12.2015 (EnZR 70/14) haben Netznutzer… weiterlesen

 


 

BGH: Ohne Anmeldung keine Förderung für PV-Anlagen

In einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 05.07.2017 – VIII ZR 147/16 hat dieser nunmehr letztinstanzlich bestätigt, dass Photovoltaikanlagenbetreiber, die ihre Anlage nicht ordnungsgemäß anmelden, für diesen Zeitraum keinen Anspruch auf eine Vergütung nach dem EEG haben. Im konkreten Fall verlangte ein Netzbetreiber die Einspeisevergütung von einem PV-Anlagebetreiber zurück, weil dieser seine Anlage nicht bei der Bundesnetzagentur gemeldet hatte… weiterlesen

 


 

Fachartikel – Prognosegüte bei Gas-Standardlastprofil verbessert

Bitte folgen Sie dem Link um den Artikel zu lesen… Fachartikel – energiesprektrum.de

 


 

IfE verbessert Prognosegenauigkeit von Gas-Standardlastprofilen um 50 % und mehr

Steinbach-Hallenberg – Rund 45 % oder 387 TWh des deutschen Gasverbrauchs werden über Standardlastprofile prognostiziert. Die seit 2005 verwendeten Standardlastprofile zur Gasbezugsprognose der TU München haben sich in der Praxis nicht immer als sehr zuverlässig erwiesen… weiterlesen

 


 

Förderrichtlinie zur Energieeffizienzberatung und Investitionen in Thüringen in Kraft getreten

Seit einigen Tagen können bei der Thüringer Aufbaubank über die neu aufgelegte „Richtlinie des Freistaates Thüringen zur Förderung von Energieeffizienzmaßnahmen und Demonstrationsvorhaben für eine nachhaltige und zukunftsfähige Energieerzeugung und –nutzung in Unternehmen“ wieder Zuschüsse beantragt werden… weiterlesen

 


 

Umrüstung von PV-Anlagen – Pflichten für Verteilnetzbetreiber aus der SysStabV

Mit der im Juli in Kraft getretenen Systemstabilitätsverordnung (SysStabV) werden neue Anforderungen an die Betreiber von Photovoltaikanlagen gestellt. Nach unserer Recherche sind ca. 30 % der im deutschen Stromnetz befindlichen… weiterlesen

 


 

Ermittlung vermiedener Netznutzungsentgelte gem. § 18 StromNEV

Gemäß § 18 StromNEV erhalten Betreiber dezentraler Erzeugungsanlagen vom Betreiber des Elektrizitäts-
verteilungsnetzes, in dessen Netz sie einspeisen, ein Entgelt. Dieses Entgelt muss dem vermiedenen Netzentgelt in der… weiterlesen

 


 

User- und Interessententreffen der regiocom GmbH – Regulierungsmanagement live erleben

Regulierungsmanagement muss zuverlässig gesteuert werden, darin sind sich alle einig. Doch die Auswahl eines geeigneten Systems fällt oft schwer. Seit nunmehr über fünf Jahren haben wir und eine Vielzahl unserer Mandanten sehr… weiterlesen

 


 

Neue Anforderungen an das Kundenbeziehungsmanagement von Energieversorgern

Mit der Verkürzung der Kündigungsfristen von vier auf zwei Wochen wurde vor allem preisorientierten Strom- und Gaskunden seit Anfang diesen Jahres der Wechsel ihres Anbieters erleichtert. Bislang sind die Verbraucher eher… weiterlesen

 


 

Nachrüstpflicht für Photovoltaik-Anlagen – neue Systemstabilitätsverordnung in Kraft getreten

Im Juli 2012 ist die neue Verordnung zur Gewährleistung der technischen Sicherheit und Systemstabilität des Elektroenergieversorgungsnetzes (SysStabV) in Kraft getreten. Verteilnetzbetreiber sollen in den nächsten zweieinhalb… weiterlesen

 


Ihre Ansprechpartner

Geschäftsführer
Dr.-Ing. Dirk Schramm
Tel.: 036847 / 54 97 - 0

Kaufmännische Leitung
B.A. Maximilian Schramm
Tel.: 036847 / 54 97 - 0

Mail: m.schramm[at]ifegmbh.de